Noël Martin: Nenn es: mein Leben

Noël Martin: Nenn es: mein Leben
19,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 2-5 Werktage

  • 000-332
Eine Autobiografie, aufgezeichnet von Robin Vandenberg Herrnfeld Die hier vorliegende... mehr
Noël Martin: Nenn es: mein Leben

Eine Autobiografie, aufgezeichnet von Robin Vandenberg Herrnfeld

Die hier vorliegende Autobiografie ist das außergewöhnliche Dokument eines außergewöhnlichen Lebens. Eindringlich und schonungslos schildert Noël Martin seine von Armut geprägte, aber glückliche Kindheit in Jamaika, das monotone Leben als Migrant in England und den Rassismus, den er bereits hier als Konstante seines Lebens erfahren muss.

Trotz vieler negativer Erfahrungen gelingt es ihm, sein eigenes Leben aufzubauen und als Leiter eines florierenden Handwerksbetriebs erfolgreich zu werden. So kommt er auch nach Deutschland, wo sein Leben eine dramatische Wende erfährt. Am 16. Juni 1996 greifen Neonazis ihn und seine Freunde im brandenburgischen Mahlow an. Ein Anschlag mit katastrophalen Folgen: Seit diesem Tag ist Noël Martin vom Hals an querschnittsgelähmt, sein Leben wird zum Alptraum.

Dennoch gibt er nicht auf. Um aktiv etwas gegen den Rassismus zu tun, initiiert er - gemeinsam mit Freunden und Förderern - den Noël-und-Jacqueline-Martin-Fonds, der die Begegnung und den Austausch zwischen Jugendlichen unterschiedlicher Nationen und Hautfarben unterstützt.

Am 14. Juli 2020 ist Noël Martin im Alter von 60 Jahren in seiner britischen Heimatstadt Birmingham in einem Krankenhaus gestorben, wie der Rundfunk Berlin-Brandenburg unter Berufung auf seine Pflegerin berichtete.

Der brandenburgische Ministerpräsident Dietmar Woidke erklärte anlässlich des Todes von Noël Martin: "Noël Martin hat nach dieser schrecklichen Tat die Kraft gefunden, vor allem Jugendliche vor Rassismus und Rechtsextremismus zu warnen und für Toleranz und Verständigung einzutreten. Durch seinen unerschütterlichen Willen und seine klare Haltung, sich für ein gewaltfreies Miteinander einzusetzen, ist er für Viele zu einem Vorbild geworden. Der Kampf gegen Rassismus und Rechtsextremismus ist eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe. Die jüngsten Ereignisse etwa in Halle oder Hanau zeigen eindrücklich, wie wichtig und notwendig dieses Engagement ist. Wir können nicht ungeschehen machen, was Noël Martin in unserem Bundesland passiert ist. Aber sein Schicksal ist uns Verpflichtung, diesen Kampf in seinem Sinne fortzusetzen." (Pressemitteilung der Staatskanzlei Brandenburg vom 15.07.2020)

250 Seiten, kartoniert

ISBN 978-3-86059-332-5

Bestell-Nr.: 000-332

 

Weiterführende Links zu Noël Martin: Nenn es: mein Leben
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Noël Martin: Nenn es: mein Leben"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen